5 Google AdWords-Funktionen, die Sie 2018 verwenden sollten

Es gibt viel Wissenswertes über die Google AdWords-Verwaltung. Die Datenschutzrichtlinie von Google ist immer noch nicht so hoch, wie sie ihre neuen Funktionen für die AdWords-Plattform aktualisieren und freigeben. Es kann einige Zeit dauern, die neue Benutzeroberfläche von Google AdWords zu verstehen, aber sobald Sie sie verstanden haben, wird sie wie ein Kinderspiel sein. Im Jahr 2018 geriet Google in einen Ringkampf um Produktwerbung mit Amazon. In diesem Jahr führt das Google AdWords-Management einige neue coole Funktionen in das Marketinggeschäft ein. Sie müssen über die folgenden fünf Funktionen verfügen, unabhängig davon, ob Sie ein Geschäft für die Geschäftsfirma oder ein digitales Geschäft führen. Lassen Sie uns herausfinden, was die Hauptfunktionen sind, die von der Google AdWords-Verwaltung eingeführt wurden.

Bis zum Jahr 2019 wird die alte Version der AdWords-Verwaltungsoberfläche auslaufen und Sie erhalten die neue Oberfläche, die Ihnen helfen wird, besser zu handeln.

Hier ist die Liste von fünf Funktionen, die Sie im Jahr 2018 vom AdWords-Management verwenden sollten.

Die neue Oberfläche von AdWords

Sicherlich werden die Nutzer einige Zeit brauchen, um sich an die neue Oberfläche der Google AdWords-Verwaltung zu gewöhnen. Sobald sie die Benutzeroberfläche verstanden haben, werden sie sie sicherlich lieben. In der neuen Benutzeroberfläche betreten Sie die Welt, in der Sie auf verschiedene Anruferweiterungen bieten, Einnahmen erzielen, einige neue Zielseiten überprüfen und auch für Rabatte werben können. Die neue Oberfläche der Google AdWords-Verwaltung macht all dies für ihre Benutzer möglich.

In der neuen Benutzeroberfläche des Google AdWords-Verwaltungssystems erhalten Sie eine neue Benutzeroberfläche sowie einige großartige Steuerelemente. Das beliebteste Upgrade der Benutzeroberfläche sind die Berichte über Anrufdetails. In der älteren Version konnten Sie nur die Ebenen sehen, aber in der neuen Oberfläche erfahren Sie, wie lange die Dauer Ihrer Keywords produziert wird. In der neuen Benutzeroberfläche von Google AdWords erhalten Sie das coole Dashboard, auf dem Sie alle Trends sehen können.

Erweiterungsaktionen

Im Jahr 2018 wurden mehr als 180 Milliarden Dollar für das digitale Marketing ausgegeben. Was hat das mit den Aktionserweiterungen zu tun? Beim neuen Upgrade von Google AdWords ist das Hauptupgrade die Förderung von Erweiterungen, da Sie mit dieser Hilfe Ihr Produkt an mehr Türen bringen können. Es ist eine gut dokumentierte Sache in der Google Policy, dass der Anstieg der Erweiterungen von der Klickrate abhängt. Werbetreibende versuchen immer, mehr Kunden zu gewinnen. Google versucht, alles für Sie zu tun, damit Sie Ihre Ausgaben für AdWords und nicht für Amazon tätigen.

Nachrichtenerweiterungen

Wenn Sie Ihre Zielseite als Meisterwerk gestaltet haben, besteht eine große Chance, dass die Benutzer Sie kontaktieren, bevor sie Ihre Seite lesen. Sie müssen die neue Erweiterung von Google AdWords „Message Extension“ verwenden, damit sie Sie problemlos kontaktieren können. Nachrichtenerweiterungen tragen wirklich dazu bei, dass Benutzer mit Ihrer Zielseite interagieren. Nachrichtenerweiterungen sind der wichtige Teil Ihrer Zielseite. Das PPC-Management funktioniert auch hier, da Benutzer bei einer Standard-Textanzeige auf Ihre Seite klicken können, aber die Interaktion nicht immer 100 % ist. PPC-Management ist die andere Seite, die Ihnen auf andere effektive Weise hilft. Wenn Sie die Nachrichtenerweiterung verwenden, erfahren Sie, was Ihre Benutzer tatsächlich von Ihnen wollen.

Rufen Sie nur die Anzeigen an

Das PPC-Management funktioniert in Form von Nur-Anruf-Anzeigen. Zu beachten ist, dass Nur-Anruf-Anzeigen nur auf mobilfähigen Geräten geschaltet werden. Dies ermöglicht die Optimierung für die Anrufklicks. Google AdWords erschließt Ihnen mehr als genug Daten, um eine Kampagne mit Nur-Anrufanzeigen durchzuführen. Mithilfe von Nur-Anruf-Anzeigen können Sie die folgenden Dinge sehen, z

    Wie viele Benutzer klicken ohne den Aufruf auf Ihre Seite? Wie viele Anrufe wurden getätigt und wie lange dauerte jeder Anruf? Welche Keywords werden erzeugt, wenn auf die Anzeige geklickt wurde?

Shopping-Kampagnen

Shopping-Anzeigen werden von AdWords bereitgestellt, da dies der beste Weg ist, die Shopping-Kampagnen zu vermarkten. Eine einfache Suche kann zu einer großen Anzahl von Ergebnissen zu Ihrem Produkt führen. Das ist der Unterschied, den Shopping-Anzeigen machen können. Laut dem neuesten Bericht stammen 87 % der Klicks von den Shopping-Anzeigen und 60 % der Shopping-Anzeigen sind nicht markenbezogene Keywords.

Schlussbemerkungen

AdWords wurde im Jahr 2018 so stark aktualisiert, und diese Tools werden Ihnen hoffentlich helfen und Ihnen einen neuen Ansatz bieten. Wenn Sie immer noch Probleme haben, vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten und Fachleuten, um Ihr Konto zu beschleunigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.