Bahrain – Die Perle des Arabischen Golfs

Bahrain war aufgrund seiner blühenden Perlenindustrie als Perle des Persischen Golfs bekannt. Heute ist es ein florierendes Geschäftszentrum in der MENA-Region und bietet seinen Menschen eine hohe Lebensqualität.

Bahrain ist ein Archipel aus 33 Inseln. Historisch gesehen lebte die Region von Kultur und Perlenhandel, was auch die portugiesischen Invasoren im 16. Jahrhundert dazu einlud, sie zu erobern. Mit der Entdeckung von Öl vor der Küste von Bahrain änderte sich die wirtschaftliche Topologie des Landes. Das Land erlebte auch einen Wandel in seinem soziokulturellen Hintergrund zu einem freidenkenden Staat unter den Golfstaaten und förderte so Bildung und Weltoffenheit.

Reiche Vergangenheit

Bahrains Geschichte geht auf mehr als 5000 Jahre zurück, als Dilmun von der Bronze-Zivilisation das Gebiet beherrschte. Sie dauerten etwa zwei Jahrtausende. Danach wurde Bahrain ständig von verschiedenen Herrschern wie Sumerern, Babyloniern, Portugiesen, Griechen, Türken und Persern besetzt, um nur einige zu nennen.

Bahrain ist auch berühmt und historisch als das „Land der zwei Meere“ bekannt. Der Grund dafür wurde erstmals in der Legende von Gilgamesch gemacht. Die Grundlage hierfür liegt wahrscheinlich in den unter dem Meer gelegenen Süßwasserquellen, die zur Formung von zwei Gewässern mit unterschiedlicher Dichte führen.

Während des 3. oder 4. Jahrhunderts nahm Bahrain das Christentum an, gefolgt vom Islam im 7. Jahrhundert. Obwohl der Islam die offizielle Religion von Bahrain ist, gibt es immer noch einen kleinen Prozentsatz indigener Christen im Land, zusammen mit anderen Nicht-Muslimen.

Zeitgemäßes Geschäftsumfeld

Öl, das 1932 entdeckt wurde, hatte sehr kleine Reserven im Land. Infolgedessen beschloss es, seine Wirtschaft zu diversifizieren, internationale Geschäftsbeziehungen zu fördern und den Freihandel zu fördern. Heute ist Bahrain ein florierendes Handelszentrum, das ein kostengünstiges Geschäftsumfeld und gut ausgebildete Arbeitskräfte bietet. Unternehmens- und professionelle Dienstleistungen, Finanzdienstleistungen, Informations- und Kommunikationstechnologie, Fertigung und Logistik sind einige der Schlüsselsektoren, in denen Bahrain bereits eine Erfolgsbilanz vorweisen kann. Die anderen aufstrebenden Sektoren sind Pharmazie, Tourismus sowie allgemeine und berufliche Bildung. Bahrain ist als eine der technologisch fortschrittlichsten und am besten informierten Volkswirtschaften in der MENA-Region bekannt.

Wie aus den vielen florierenden Industrien hervorgeht, gibt es eine starke Präsenz von Besuchern auf Geschäftsreisen. Dies hat es erforderlich gemacht, dass Bahrain ein gutes Angebot an Hotels der Budget-, Luxus- und Business-Klasse bereithält. Einige der bekannten Namen sind das Kempinski Hotel Bahrain City Centre, das InterContinental Bahrain, das Al Areen Palace and Spa, das Ritz Carlton Bahrain Hotel And Spa und das Golden Tulip Hotel Bahrain, die einem globalen Publikum erstklassige Hospitality-Services bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.