Closed-Loop-Marketing entdecken und seine Kraft nutzen, um Unternehmen online zu fördern

Der Begriff Closed-Loop-Marketing bezieht sich auf einen Prozess der wechselseitigen Interaktion, an dem sowohl die Vermarkter als auch die Kunden beteiligt sind. In Standard- und nicht-improvisierten Situationen werden Closed-Loop-Marketingmaterialien und -botschaften an die Kunden gesendet, abhängig von ihren individuellen Präferenzen. Häufig wird hierfür auch ein Self-Service-Modell verwendet.

Der gesamte Prozess des Closed-Loop-Marketings basiert auf der Datenmenge, die während der verschiedenen interaktiven Sitzungen gesammelt wurde, die in einem Kreislauf der kontinuierlichen Verbesserung seitens der Vermarkter umgesetzt werden.

Was ist es?

In keinem Sinne des Wortes bezieht es sich auf irgendeine Art von Gerät oder Ausrüstung. Bei dem gesamten Konzept geht es darum, eine Beziehung zu den Kunden aufzubauen, die auf den Daten basiert, die sich über eine Vielzahl von Kommunikationskanälen angesammelt haben, die eine kontinuierliche Verfeinerung der zwischen den beiden bestehenden Beziehung unterstützen. Die Auswahl des Kommunikationskanals wird oft in Abhängigkeit von der Empfänglichkeit oder Vorlieben eines bestimmten Kundenkreises getroffen. Dieses leistungsstarke Marketingtool verbessert die Kundendatenbank, und diese Organisationen können eine verfeinerte Kundensegmentierung in Abhängigkeit von ihren individuellen Verhaltensattributen erhalten.

Auf operativer Ebene kann es im Closed-Loop-Marketing unterschiedliche Niveaus der Komplexität geben. Wenn eine Kundendatenbank mit einer Content-Management-Plattform verknüpft ist, können unter den idealsten und günstigsten Bedingungen dem Kunden immer die relevantesten Inhalte bereitgestellt werden, abhängig von seinen persönlichen Entscheidungen und Interessen. Das erhöhte Wissen über die Kunden wird sich immer als nützlich für die erfolgreiche Förderung eines Online-Geschäfts erweisen.

Ein taktisches Vorgehen

Die meisten modernen Online-Werbekampagnen sind monodirektionale Aktivitäten. Aber in den letzten fünf Jahren hat es in diesem speziellen Bereich genügend neue Entwicklungen gegeben, und neue Technologien stehen jetzt zur Verfügung, um Ihnen dabei zu helfen, genau die Art von Closed-Loop-Marketing-Apps auszuwählen, die sich perfekt für die gesamte Marketingstrategie eignet Ihrer Organisation.

Die einzige Schwierigkeit, der sich ein Marketingmanager in dieser Hinsicht stellen kann, ist der Mangel an verfügbarer Finanzierung, der schon immer der wichtigste Faktor hinter jeder erfolgreichen Anwendung von Marketingstrategien für geschlossene Gruppen war. Wenn sich eine bestimmte kommerzielle Organisation besonders auf Online-Werbeaktivitäten konzentriert, wird oft erwartet, dass Internet-Marketingstrategien mit geschlossenem Kreislauf für sie gut funktionieren. Die wichtigsten Vorteile, die aus dem Verfahren gezogen werden können, können wie folgt aufgelistet werden:

– Senden Sie mindestens 20.000 E-Mails pro Monat, um mehr Besucher auf Ihre Website umzuleiten

– Verwenden Sie Pay-per-Click-Werbung

– Verwenden Sie bessere und gut recherchierte Schlüsselwörter

– Versenden von Pressemitteilungen zur Markenwerbung

Und die richtige Optimierung der Webseiten, um sie für Suchmaschinenspider freundlicher zu machen und ein besseres Ranking für sie in den Suchmaschinen-Ergebnisseiten zu haben. In jedem möglichen Aspekt kann das Closed-Loop-Marketing Wunder für Ihre Online-Geschäftsförderung bewirken und Ihnen dabei helfen, Gewinne wie nie zuvor zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.