Fünf E-Commerce-Marketing-Tools, die Sie kennen müssen

Immer mehr Menschen nutzen das Internet für ihre Einkäufe, insbesondere durch die zunehmende Nutzung von Smartphones und mobilem Produkt-Browsing. Aus diesem Grund ist es für fast jede Art von Einzelhändler ratsam, über einen E-Commerce-Shop nachzudenken, um mehr Produkte zu verkaufen.

Aber was mehr ist, als nur Produkte im Internet zu verkaufen, ist die effektive Vermarktung dieser Produkte an potenzielle Kunden. Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Pay Per Click (PPC) Werbung sind zwei Marketingkanäle, die sich ideal für E-Commerce-Shops eignen. SEO und PPC sind beide wichtig, da sie die Werbepräsenz bestimmter Produkte einer E-Commerce-Site auf den Suchergebnisseiten (SERPs) von Suchmaschinen erhöhen. Je mehr Sichtbarkeit eine E-Commerce-Website hat, desto mehr Traffic- und Verkaufspotenzial kann die Website erzielen.

Es gibt mehrere SEO- und PPC-Tools, die Ihre E-Commerce-Marketingkampagnen verbessern. Viele dieser Tools sind kostenlos. Berücksichtigen Sie sie also beim Erstellen oder Optimieren Ihrer Internet-Marketingstrategien.

SEO-Digger

SEO Digger ist ein kostenloses Online-Tool, das verwendet wird, um Websites für Google zu optimieren. Um dieses praktische SEO-Tool zu verwenden, besuchen Sie einfach die Website (seo-digger.com), geben Sie Ihre URL ein und klicken Sie auf „Suchen“. Das Tool liefert Ihnen die Top 20 Google-Rankings Ihrer Website.

Dieses Tool hat den Vorteil, dass Sie feststellen können, ob Ihre Website in Google eindeutig definiert ist. Das Tool ist auch schön, weil es Ihnen ermöglicht, einige Ihrer Top-Rankings zu überprüfen, ohne eine Rank-Checker-Software kaufen zu müssen. Darüber hinaus können Sie mit SEO Digger die besten Keywords Ihrer Mitbewerber kennen und eine effektive E-Commerce-SEO-Strategie entwickeln.

Google AdWords-Vorschautool

Ein weiteres hilfreiches Tool für Pay-Per-Click-Werbung ist die Google AdPreview (Google AdWords Preview Tool). Google AdWords ist die beliebteste Plattform für bezahlte Suchmaschinenwerbung. Dieses Tool hilft Ihnen bei der Feinabstimmung und Optimierung Ihrer Kampagnen. Das AdPreview-Tool zeigt Ihre Textanzeigen so an, wie sie in den Google-Ergebnissen erscheinen.

Dieses Tool tut dies, ohne die Impressionen Ihrem Konto zuzurechnen, d. h. eine Vorschau führt nicht zu einer geringeren CTR (Klickrate). Mit Google AdPreview können Sie den Standort auswählen, an dem Sie für Ihre Anzeigen werben, sodass Sie die Anzeigen so sehen können, wie sie für einen Nutzer an einem bestimmten Standort erscheinen würden. Im Wesentlichen kann Ihnen das AdPreview-Tool in AdWords dabei helfen, festzustellen, wie effektiv Ihre Anzeigenplatzierung in Bezug auf Ihren Gebotspreis ist.

Firefox-Plugin von SEO Book

Ein weiteres hilfreiches Tool zur Suchmaschinenoptimierung ist das Firefox-Plugin von SEO Book. Das Mozilla Firefox-Plug-in zeigt 22 verschiedene SEO-Metriken auf der Standard-Google-SERP an. Dazu gehören eingehende Links, Domain-Alter, Technorati-Rang, Alexa-Rang, Cached, DMOZ-Listing, WhoIs, Bloglines und PageRank.

Diese Daten sind für Wettbewerbsanalysen sehr wertvoll. Mit Informationen wie eingehenden Links und PageRank können Internet-Vermarkter messen, wie mächtig die Seiten ihrer Konkurrenten in Bezug auf ihre eigenen sind.

Google-Sets

Google Sets (Google Search Engine Tools) ist ein einzigartiges Tool von Google Labs. Kurz gesagt, das Sets-Tool hilft Vermarktern, Keyword-Ideen und Erkenntnisse für SEO zu erhalten. Sie müssen lediglich die gewünschten Suchbegriffe eingeben und Google liefert Ihnen passende Suchbegriffe. Es gibt Gerüchte, dass Google Sets geschlossen werden könnte, jedoch beantragen viele Fachleute, dieses Tool zu behalten, weil sie es viel angenehmer finden als das Google Keyword Tool.

AdCenter-Tool zur Keyword-Mutation

Das letzte Tool auf unserer Liste, das sowohl bei der SEO- als auch bei der PPC-Optimierung hilft, ist das AdCenter Keyword Mutation Tool. Dieses einzigartige Tool hilft Ihnen, Schlüsselwörter zu finden, die eindeutige Schreibweisen (manchmal Rechtschreibfehler) und Tippfehler aufweisen. Dies hilft Ihnen, Ihre Website zu optimieren, da Webbenutzer Sie nicht finden, wenn Ihre Keywords Rechtschreib- oder Tippfehler enthalten. Dies gehört zu einer Reihe von Microsoft AdCenter Ad Labs-Tools.

Da haben Sie es – fünf praktische Tools für das E-Commerce-Internet-Marketing. Wir hoffen, dass diese Tools Ihnen helfen werden, Chancen in Ihren Strategien zu erkennen und Ihre gesamten Marketingbemühungen zu verbessern.



Source by Tyler Tafelsky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.