Hinzufügen von Tools für soziale Netzwerke zu Ihrer WordPress-Website

Kein Internet-Marketingplan ist vollständig, es sei denn, Sie haben Ihre Seiten mit relevanten Social-Media-Schaltflächen integriert, die das einfache Teilen Ihrer Inhalte mit anderen Internetnutzern erleichtern. Während Sie ein WordPress-Entwicklungsprojekt implementieren, wird dringend empfohlen, dass Sie auch beliebte Tools für soziale Netzwerke integrieren, die es Besuchern ermöglichen, Ihre Inhalte zu schätzen und sie online mit ihren Netzwerken zu teilen.

Dies ist eine erstaunliche Gelegenheit für Ihre Webseiten, eine effiziente und kostenlose Werbung zu erhalten, indem Sie Ihr eigenes Publikum ermutigen, das Marketing für Sie zu übernehmen. Man kann diese Tools manuell integrieren oder einfach ein WordPress-Plug-In installieren, obwohl letzteres aus mehr als einem Grund als bequemer angesehen wird –

1. Das Installieren von Plug-Ins ist wesentlich einfacher und schneller als der Versuch, jedes Tool manuell zu integrieren.

2. Es ist einfacher für diejenigen, die mit Konzepten in Webdesign und Programmierung nicht vertraut sind.

3. Das Endergebnis sieht viel ästhetischer und professioneller aus.

4. Es ist schließlich weniger stressig.

Nachdem Sie eine Reihe von Plug-Ins getestet haben, die Ihnen beim Hinzufügen von Social Media während Ihrer WordPress-Entwicklung helfen, sind hier einige der besten Tools, die Ihnen helfen, die Registerkarten effizient auf Ihren Seiten zu platzieren und zu Ihrem Vorteil in Ihrer Social-Sharing-Initiative zu arbeiten und stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Seiten verlangsamt werden.

1. Leiste teilen:- Diese Social-Sharing-Symbolleiste ist eine der beliebtesten und am besten verfügbaren vertikalen Schiebeleisten, die online verfügbar sind, und ist extrem einfach einzurichten. Es kann auch leicht angepasst werden und bietet großartige Funktionen.

2. Social by Mail Schimpanse:- Dies ist ein extrem leichtes Plug-in, das eine einfache Integration Ihres Blogs oder Ihrer Website mit beliebten Social-Networking-Websites wie Facebook und Twitter ermöglicht. Es ermöglicht Benutzern nicht nur, Ihre Inhalte zu teilen, sondern ermöglicht auch automatische Posts auf den Seiten und Twitter-Konten der Marken.

3. Kontakte knüpfen:- Dies ist eines der weniger beliebten Plug-Ins für Social-Media-Tabs, aber es ist ebenso ästhetisch, insbesondere aufgrund seiner Fähigkeit, sich gemäß einer vordefinierten Ausrichtung innerhalb des Inhalts oder am Ende des Inhalts zu platzieren.

4. Manuelles Platzieren Ihrer Tabs:- Für diejenigen, die immer noch darauf bestehen, Social-Media-Tabs manuell in ihre WordPress-Entwicklung zu integrieren, gibt es eine Reihe von Tutorials, die Sie im Internet durchgehen können und die Sie durch die verschiedenen verfügbaren Codes führen. Dies ist viel zeitaufwändiger und erfordert eine sorgfältige Anpassung an das allgemeine Erscheinungsbild Ihrer Seiten.

Die Integration dieser Plug-Ins hat nachweislich einige fantastische Ergebnisse für die Entwicklung von WordPress-Seiten geliefert. Die effektive Nutzung dieser Schaltflächen durch strategische Platzierung fördert das Teilen Ihrer Inhalte und arbeitet darauf hin, einen gezielteren Verkehr auf Ihre Webseiten zu lenken. Das Posten dieser Schaltflächen auf Ihren Webseiten bietet großartige Möglichkeiten, kostengünstige Social-Media-Marketing-Projekte zu implementieren, ohne viel Zeit und Mühe investieren zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.