Pass auf! Überprüfen Sie diese Voraussetzungen, bevor Sie ein CMS abschließen

„Ich suche ein leistungsfähiges CMS für meine Website. Beeindruckend! Ein Content-Management-System! Aber wissen Sie, wie Sie bei der Auswahl vorgehen? Nun, nein.“

Wenn Sie auch nicht wissen, welche Voraussetzungen Sie abwägen müssen, bevor Sie das richtige Content-Management-System für Ihr Web-Unternehmen auswählen, finden Sie hier einige Anhaltspunkte. Sehen Sie sich einige der Voraussetzungen an, die Sie beachten müssen, bevor Sie sich für ein CMS entscheiden.

Kompatibilität mit Mobilgeräten: Die ganze Welt wird mobil, warum also nicht Sie? Sie haben zwei Möglichkeiten – entweder eine mobilspezifische Website oder ein CMS, das auf die mobile Plattform reagiert. Achten Sie also bei der Auswahl eines Content-Management-Systems darauf, dass es für Mobilgeräte geeignet ist. In der heutigen schnelllebigen Welt, in der die meisten Benutzer über ihre mobilen Geräte auf das Internet zugreifen, reicht eine gewöhnliche Website nicht aus.

Flexibles Design: Das Design Ihrer Website sollte unabhängig vom gewählten CMS sein. Es sollte nicht von der Technologie angetrieben werden. Untersuchen Sie Ihr CMS daher auf Barrieren, die die Gestaltung Ihrer Portale behindern könnten. Einige Dinge, die Sie beachten müssen, sind: Unfähigkeit, moderne Designfunktionen wie eingebetteten Code für Videos, Social-Media-Symbole, JavaScript für animierte Grafiken oder Click-to-Call-Telefonnummern einzufügen veraltete Codierungsskripte, die nicht mit mobilen Geräten kompatibel sind, die Bildrotation verwenden, die wird von Mobilgeräten nicht unterstützt

Ausgestattete Seiteneditoren: Editoren sind die am häufigsten genutzte Funktion in einem Content-Management-System. Jede Seite Ihrer Website wird mit dem im CMS integrierten Seiteneditor erstellt. Wenn Sie sich für ein neues CMS entscheiden, überprüfen Sie den Seiteneditor gründlich. Der Seiteneditor muss einfach zu bedienen sein und alle wesentlichen Layouts sowie ansprechende Styling- und Bearbeitungsfunktionen beinhalten. Wenn Sie sich für ein gutes CMS entscheiden, erhalten Sie außerdem eine Handvoll Shortcodes, die dem Stil und dem Inhaltslayout Ihrer Webseite einen zusätzlichen Vorteil verleihen. Wenn der Seiteneditor eine sorgfältige Erfahrung macht, werden die Benutzer nie wieder an Ihrer Website arbeiten. Tatsächlich werden Sie selbst aufhören, sich ihm zuzuwenden.

Intuitive Back-End-Erfahrung: Wie benutzerfreundlich und intuitiv ist das Backend bzw. das Administrator-Panel des CMS? Diese Frage sollte Ihre Auswahl eines Content-Management-Systems bestimmen. Ist der Admin-Bereich für technisch weniger versierte Personen einfach zu bedienen? Oder müssen Sie bei jeder Arbeit am Backend im Handbuch nachschlagen? Wenn Sie mit letzterem rechnen, wechseln Sie sofort Ihr CMS. Ein schwer zu handhabendes Admin-Panel ruiniert Ihre Website-Erfahrung, macht es Ihnen schwer, Ihre Website zu verwalten, und letztendlich müssen Sie eine Webentwicklungsfirma in Anspruch nehmen. Seien Sie also sehr vorsichtig beim Auschecken des Seiteneditors, wenn Sie ein CMS fertigstellen.

Wenn Sie nach den oben genannten Hinweisen suchen, stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte CMS für Ihre Unternehmenswebsite geeignet ist und hilft Ihnen, Ihre Reichweite über das World Wide Web zu erhöhen.



Source by Jason Roiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.