Personal eines typischen Webentwicklungsunternehmens

Internet-Technologien sowie die Entwicklung von Websites werden immer komplexer und komplexer und sind an einem Punkt angelangt, an dem es nicht mehr möglich ist, ein relativ großes Projekt von einer einzelnen Person effektiv abzuwickeln. Werfen wir also einen Blick darauf, was Personal heute ein „Muss“ für jedes professionelle Webentwicklungsunternehmen ist.

Webdesigner
Ein Webdesigner ist im Grunde ein Künstler und Usability-Experte, der im Allgemeinen entscheidet, wie die Website aussehen soll. Er ist verantwortlich für Website-Layout, Schriftarten, Hintergrund usw. Einige Unternehmen haben oft einen All-in-One-Spezialisten, der sowohl Designer als auch Entwickler ist, aber die Wahrheit ist, dass professionelles Webseiten-Design bei der Webentwicklung viel Kreativität erfordert ist eher eine technische Fähigkeit, daher ist es besser, zwei separate Spezialisten zu haben, einen für das Design und den anderen für die Codierung.

Web-Entwickler
Webentwickler sind Leute, die sich mit der gesamten Codierung befassen, die benötigt wird, damit Ihre Webseite tatsächlich zu etwas Realem wird. Für komplexere Websites sollte es mindestens zwei verschiedene Spezialisten für Frontend- und Backend-Entwickler geben. Back-End-Entwickler beschäftigen sich hauptsächlich mit Datenbanken und Algorithmen, einem Teil der Website, den ein Benutzer nicht sieht, und Front-End-Entwickler befassen sich mit dem Teil der Website, den Benutzer sehen. Dazu gehören Animationen, das Codieren von allem, was Webdesigner gezeichnet haben, und das Anzeigen von Back-End-Daten für den Benutzer.

SEO-Spezialist
SEO-Spezialist beschäftigt sich mit der Optimierung der Sichtbarkeit der Website durch Suchmaschinen. Nicht alle Webentwicklungsunternehmen bieten ihren Kunden SEO-Dienstleistungen an, aber diejenigen, die Ihr Projekt von einer allgemeinen Idee zu einem erfolgreichen Geschäft führen, haben in der Regel mindestens einen solchen Spezialisten.

Content-Manager
Einige Webentwicklungsunternehmen, die sich hauptsächlich auf technische Probleme der Website-Erstellung spezialisiert haben, haben möglicherweise keinen solchen Spezialisten, aber Unternehmen, die eine breitere Palette von Dienstleistungen anbieten, haben oft einen Content-Manager oder Autor. Ein Content-Manager kontrolliert die Qualität der von Content-Autoren eingereichten Inhalte und verteilt Artikel oder andere Inhalte, die von einem Autorenteam geschrieben werden müssen. Sowohl Content-Manager als auch Autoren sollten mit SEO vertraut sein, insbesondere mit den Prinzipien der Keyword-Optimierung.

Projektmanager
Seine Hauptaufgabe besteht darin, alle organisatorischen Angelegenheiten wie Fristen usw. zu verwalten, aber er kann auch als Bindeglied zwischen einem Kunden und den Mitarbeitern des Webunternehmens fungieren, die an dem Projekt arbeiten. Der einzige Fall, um diesen Link zu vermeiden, ist, wenn Sie mit einem Webdesigner zu tun haben. Bei Designproblemen ist es besser, direkt mit dem Designer zusammenzuarbeiten, als einen zusätzlichen und unnötigen Link in Ihr Gespräch aufzunehmen.

Wie ich bereits erwähnt habe, können einige Unternehmen mehrere Funktionen in einer Person vereinen, zum Beispiel kann ein Content-Manager ein SEO-Spezialist sein oder ein Webdesigner ein Frontend-Entwickler, einige Unternehmen haben möglicherweise einige dieser Spezialisten überhaupt nicht da sie sich möglicherweise nur auf Design oder nur auf Design und Entwicklung ohne SEO spezialisieren, und einige, normalerweise größere Unternehmen, mehr Spezialisten haben, z Im Allgemeinen hängt die Anzahl und Art der Spezialisten jedes Unternehmens von der Größe und Spezialität eines bestimmten Unternehmens ab.



Source by Dmitry Gritsenko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.